Samstag, 23. Januar 2010

Wieder Richtung Küste

Bei einem gemütlichen Frühstück bei Marianne, mit einem herrlichen Blick auf den See und die kleine Kirche, haben wir uns in Richtung Dunedin verabschiedet. Die kleine Wanderung, die wir heute morgen noch machen wollten, ist leider komplett ins Wasser gefallen.

In der Hoffnung auf besseres Wetter im Süden sind wir also zunächst noch etwas landeinwärts Richtung Mount Cook gefahren, um dann wieder in Richtung Küste abzubiegen.

Die Fahrt war durch die abwechslungsreiche Landschaft recht kurzweilig und so sind wir auch nach knapp drei Stunden von beim heutigen Foto-Stopp "Moulraki Boulders" angekommen. Was nach einem Billardspiel für Riesen aussieht, hat eine recht komplexe chemische Vergangenheit und eine passende Legende der Maori-Ureinwohner gibt es natürlich auch. Wie auch immer -- die Kugeln sind ein tolles Fotomotiv und wir genießen das angenehme Wetter am Strand im "Boulders's Cafe" mit zwei leckeren Milchshakes.

Anschließend ging die Fahrt weiter Richtung Dunedin, dem "Edinburgh des Südens". Wer schon mal in der Stadt auf der britischen Insel war, wird der Zusammenhang aus städtebaulicher Sicht wahrscheinlich auffallen (die gleiche Anordnung der Straßen, die Straßennamen etc.), uns bleibt er jedoch verborgen. Was wir sehen, ist eine Stadt mit einigen schönen Bauwerken wie z.B. dem ehemaligen Bahnhof, und hier und da eine Kiltschneiderei.

Mehr zufällig haben wir dann noch den Fabrikverkauf der "Canterbury"-Schokolade entdeckt und sind dort mit 30.000 Kalorien in der Einkaufstüte wieder heraus gegangen.

Die Fahrt zu unserer Unterkunft, dem "Captain Eady's Lookout", war recht kurz und der Emfpang der Gastgeber Anne und Richard freundlich, aber schottisch kühl. Sie haben uns dann sofort einen Tisch im örtlichen Restaurant reserviert, das etwa 10 Gehminuten entfernt war. Der "Fish of the day", eine Seezunge, war lecker und nach dem kurzen Spaziergang zurück haben wir den Tag in der kleinen, niedlichen Unterkunft ausklingen lassen.

Hier klicken um die Fotos zu sehen

Keine Kommentare:

Kommentar posten