Montag, 15. Februar 2010

Unter weißen Segeln

Hier klicken um die Fotos zu sehen


Den heutigen Tag verbrachten wir komplett auf dem Wasser. Nach einem hervorragenden Frühstück fuhren wir um 9.30 Uhr nach Russell, wo Steve von Kingfisher Charters auf seiner weißen Segeljacht schon auf uns wartete. Glücklicherweise kam nur noch ein weiteres Paar, ein älteres Ehepaar aus England, dazu, sodass wir nur zu viert plus Skipper auf dem Boot waren.

Unter Motor fuhren wir zunächst an der "Sun Princess" von Princess Cruises, die in der Bay auf Reede lag, vorbei zu einer Bucht, an der ein Fußweg zu einem wunderschönen Aussichtspunkt über die Bay of Islands führt. Auf dieser Insel hat Captain James Cook anno 1769 seinen ersten Fuß auf neuseeländisches Gebiet gesetzt.

Nach dem Spaziergang frischte der Wind auf und wir konnten unter Segeln quer durch das mit 144 Inseln, davon nur wenige bewohnte und noch weniger in Privatbesitz, gespickte Gebiet fahren. Der Wind zog kräftig an und wir lagen hart im Wind, Steuerbord hätte man sich ohne Probleme an der Planke die Füße waschen können.

Nach einem Lunch in einer weiteren wunderschönen Bucht segelten wir nochmal zweieinhalb Stunden durch die Postkartenlandschaft und kamen um 16.30 Uhr wieder im Hafen von Russell an. Zwischendurch begleiteten uns sogar einige Delfine, waren allerdings zu schnell für Schnappschüsse.

Alles in Allem wieder einmal ein Tag, der schöner hätte fast nicht sein können. Tagsüber störten einige Wolken das Fotografenauge, allerdings blieb es trocken und warm, also haben wir nicht wirklich einen Grund zu Klage.

Die Zeit bis zum Abendessen verbringen wir nun auf unserer Terrasse. Gleich werden wir wieder zurück nach Russell fahren und uns ein nettes Restaurant für das Dinner suchen.
.

Keine Kommentare:

Kommentar posten