Freitag, 12. Februar 2010

Wieder an die Küste

Unsere Känguruh-Erscheinung von gestern Abend war keine Folge einer Schwefelvergiftung, sondern -- wir haben noch mal nachgefragt -- ein Wallaby. Gut zu wissen.

Unsere Tour führt uns heute wieder Richtung Küste, zur Coromandel-Halbinsel. Hier macht der Auckländer Stadtbewohner Urlaub, hier gibt es wildromantische Berge gernau so wie einsame Sandstrände.

Nach der Verabschiedung von Graem machen wir uns also auf den Weg. Die Sonne hat sich heute noch nicht blicken lassen und während unserer Fahrt kommt auch noch ein dicker Regenschauer dazu.

Als wir um 12 Uhr bei Tauranga die Küste erreichen, entschließen wir uns spontan zu einer Wanderung auf den Mt. Mauao, dessen Gipfel eine grandiose Aussicht über die Umgebung verspricht. Da mittlerweile die Sonne wieder heraus gekommen ist, sollten wir eine gute Rundumsicht haben. Der "Berg" ist zwar nur knappe 300 Meter hoch, aber durch die starke Steigung des Weges und die Mittagshitze brauchen wir eine Dreiviertelstunde bis nach oben.

Die Aussicht war wie versprochen gigantisch und nachdem wir sie knappe Stunde auf unbs habenb wirken lassen, treten wir den Rückweg an, um unten am Strand einen kleinen Kecks-Snack zu uns zu nehmen.

Die weitere Fahrt geht durch eine Allgäu-ähnliche Landschaft, wenn nicht das Meer immer mal im Hintergrund auftauchen würde. Allerdings kommen wir durch die vielen Serpentinen nur langsam voran, weswegen wir uns bei der Durchfahrt in Whitianga zum Abendessen entschließen. Wir entscheiden uns -- auch in Ermangelung von Alternativen -- für die örtliche Sportsbar "Smitty's" und bestellen Fish & Chips bzw. Steak. Morgen ist dann mal einen Tag Pause mit Pommes... ;-)

Nach weiteren 20 Minuten Fahrzeit erreichen wir unsere Unterkunft, die Kuautunu Bay Lodge. Das B&B liegt direkt am Strand und von unserer Holzterrasse haben wir einen tollen Blick über den Garten direkt auf den Strand und das Meer.

Bill bietet uns sofort einen kühlen Weißwein an und so genießen wir erstmal den Blick. Zum Sonnenuntergang gehen wir an den Strand und machen noch ein paar schöne Fotos.
.

Keine Kommentare:

Kommentar posten